Vollmond.Energie vom 19.4. bis 4.5.19

Die 13. Fee, der Schatten und das Licht, Ostern und Beltane.

Dieser Vollmond ist der zweite im Sternzeichen Widder (sagen die Astrologen) und nicht allein daher schon sehr außergewöhnlich. Die Energie öffnet sich schon vor dem Höhepunkt am Karfreitag, trägt über Ostern hinweg und bindet sogar noch den 1. Mai mit ein, obwohl dieser dann auch schon in die Energie des Neumondes fällt.

Der 13. Mond, die 13. Fee, ungeliebt und in vielen Zeiten und Geschichten vergessen. Doch ist die 13 nicht immer eine Unglückszahl, wie so oft erzählt wird/wurde. Die 13 lädt dich in besonderer Weise dazu ein, deine eigenen Themen mit Licht und Schatten zu betrachten. Im Tarot ist die 13 die Karte des Todes, und so lädt dieser Vollmond nun wirklich dazu ein, in dir zu schauen, was sterben darf. Welche Schatten zeigen sich? Welche Ängste werden an die Oberfläche gespült. Gerade auch in Anbetracht des Brandes von Frankreichs Notre-Dame.

Es sind die alten Energien, der alte Glauben, der Zwang, die Gewalt, die Lüge, auf denen Geschichte errichtet ist. Was davon wabert in deiner Geschichte? Wie sieht deine 13. Fee aus? Ist sie dir freundlich gesinnt, weil du bereit bist deinen Schatten und Ängsten zu begegnen? Oder ist sie eher wütend oder gar zornig, weil sie so lange schon verleugnet und nicht gesehen wird? Licht und Liebe mag ja ganz reizvoll sein, doch ohne die Begegnung mit deinen Schatten nährst du dich nur von der Hälfte der Energie, die Leben bestimmt.

Ostern trägt in meinem Leben immer eine besondere Energie, und zu diesen Zeiten hat es für gewöhnlich die größten Veränderungen in meinem Leben gegeben. Der Tod Jesu am Kreuz ist das Symbol dafür, dass nun dein Ego, dein „ich will“, dein Widerstand gegen den Fluss des Lebens, deine Angst vor Veränderung sterben dürfen. Es darf mit der Auferstehung des Christus DEIN Seelenbewusstsein, dein Christusbewusstsein in einer tieferen Form auferstehen. Es darf in gewisser Weise neu geboren werden. Du darfst das Kreuz ablegen, was du schon so lange mit dir herumträgst. Darfst dich von den alten Glaubensmustern, wie Leben zu sein hat, oder eben, wie du es haben willst, verabschieden. Lass doch endlich los. Du spürst doch schon so lange, dass eine Veränderung bevorsteht. Was hält dich noch in der alten Energie?

Ich kann dir an dieser Stelle nicht sagen, ob dein Leben besser wird – leichter und unbeschwerter wird es auf jeden Fall, wenn du deine Lasten endlich ablegst. Es kann mehr Freiheit einziehen, und die ist es doch, die du dir insgeheim ersehnst. Freiheit geht jedoch mit Verantwortung einher. Vielleicht ist es auch diese Verantwortung, die dir wie ein rotes Tuch erscheint. Bist du doch so lange gewohnt, anderen die Schuld zu geben.

Auch hier darfst du loslassen. Erwach(s)en ist das Zauberwort. Und ob du nun spirituell bist oder nicht (was im Grunde nicht sein kann, da alles Leben spirituell ist) darfst du tief in dir den Schatten begegnen, die im dunklen Kämmerlein dahin brüten und dich hin und wieder mal daran erinnern, dass Leben so viel mehr ist.

Total spannend finde ich persönlich ja, dass die Kirche ein so trauriges „Schauspiel“ „feiert“, in einer Zeit in der das Leben erblüht. In einer Zeit in der die größte Kraft zur Entfaltung kommt. LEBEN. ENTFALTUNG. ENTWICKLUNG. Alle Tiere tanzen einen Freudentanz. Und an Beltane (am 1. Mai) ist nicht Tag der Arbeit – im Gegenteil, es ist ein Tag der Lust am Leben. Auch hier darfst du für dich spüren, welche Schatten sich auftun, und wieso du den Tag der Arbeit vielleicht lieber feierst, als die Lust am Leben.

Wie gesagt, die wirkenden Energien sind sehr kraftvoll, sie bringe eine Menge Leben in Schwung, ermöglichen es altes zu verabschieden und öffnen das Tor zu Lebenslust und Lebensfreude. Welchen Weg du wählst, liegt bei dir, doch auch hier wird der Moment kommen, in dem du dir die Frage stellen darfst, Was hat das Leben mit mir vor? Was hat das, worauf ich so stark reagiere wirklich mit mir zu tun? Welche Schatten wollen jetzt meinem Licht begegnen?

Die Karten habe ich als Abschluss des Textes gezogen … sie erklären sich von selbst.

Alles liebe zu dir und hab einen schönen Tag

Sirut Sabine

Ich möchte dich mit meinen Beiträgen berühren und an deine Wahrheit erinnern, die in dir liegt. Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Für deinen persönlichen Blick in die Karten findest du hier alle weiteren Informationen. http://lebensradweg.de/arbeite-mit-mir/kartenlegen.html

your inner soul wisdom – entfalte und lebe deine innere Seelen-Weisheit

pures LEBEN – dein 28-Tage Online-Intense – deine Reise zur Essence des Lebens

time to change – kostenloser Online-Workshop, der dich mit den Elementen des Lebens verbindet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.