Vollmond.Energie vom 21.3 bis 4.4.19

Bist du bereit dich selbst zu erkennen? Bist du bereit DEIN Licht zu sehen? Der Vollmond macht es dir in regelmäßigem Rhythmus vor. So wie gerade ist er voll und leuchtend, dann wieder abnehmend, an Neumond kaum sichtbar und danach wieder zunehmend bis er seine volle Strahlkraft erreicht. Doch in diesen Phasen ist er nicht weg. Wir sehen ihn nur manchmal nicht. Und auch du bist nicht weg, wenn du mal in deine Dunkelheit eintauchst, oder Tage hast, an denen du an allem zweifelst.

DAS ist Leben. Rhythmisch und in Phasen. An- und abschwellend. Aufblühend und verwelkend.

Das besondere an diesem Vollmond ist, dass er dich kraftvoller als zuvor dazu einlädt, dein Licht zu sein. Es zu zeigen, dir zu erlauben, dass du ein leuchtendes göttliches Wesen in einem menschlichen Körper bist.

Und weißt du, was der Vollmond dir noch erzählt? Du bist immer vollkommen, auch in den Momenten, da du an dir zweifelst. Du bist immer da, auch wenn du manche Teile oder Aspekte von dir nicht so wahrnehmen kannst, wie du gerne möchtest. Und vielleicht erinnert dich ein Blick hinauf zum Mond beim nächsten mal noch tiefer daran.

Eine weitere Energie begleitet diesen Vollmond – die Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche.

Tag und Nacht sind gleichlang und von nun an wird das Licht noch kraftvoller werden. Die Natur steht in den Startlöchern, du womöglich auch. Lass los. Lass deinen Glauben daran los, nicht genug zu sein. Lass deine Angst los. Lass dein Licht erstrahlen. Der Gedanke daran genügt. Du wirst den Weg dorthin, die Schritte, die zu gehen sind, oder die Schatten, die dein Licht noch verstecken erkennen. Es gibt nichts zu suchen, und nichts, was du vorher noch tun musst, um würdig zu sein. DU bist dieses Licht, was dir der Mond spiegelt. Oder spiegelt der Mond womöglich dein Licht zu dir zurück?

Mach dich auf die Reise in den Frühling.

Mach dich auf die Reise in dein Erblühen. Lass die alten Lasten hinter dir. Erlaube dir mit leichtem Gepäck zu reisen. Die dicken Wintermäntel und Tarn- oder Schutzumhänge werden nicht mehr gebraucht. Du darfst dich pur und nackt dem Leben zeigen. Du darfst dich neugierig wie ein Kind auf eine nie gekannte Entdeckungsreise begeben. Lass das Licht deines Herzen den Weg erhellen, und wenn du manchmal glaubst im Dunkel zu wandern, erlaube dir einen Lichtschein, der dir den Weg weist. Folge dem leuchtenden Schmetterling, der nie hätte ahnen können, dass er einst eine Raupe war.

Transformation ist immer. Jeden Moment.

Sie ist mal größer, mal kleiner, mal schmerzhaft, mal ganz sanft. Das, was es dir dabei so schwer macht, dich dem Leben anzuvertrauen, ist deine Suche nach Sicherheit. Doch diese findest du nur in der Veränderung. Sicherheit ist ein Konstrukt deines Egos, was glaubt dich damit kontrollieren zu können. Dieser Irrglaube führt dann auch dazu, dass viele das Ego verteufeln.

Wenn es heißt, NICHTS an dir ist falsch, dann gehört das Ego auch dazu.

JEDER Aspekt von dir ist wichtig und wertvoll, doch die Reihenfolge in denen sie in Aktion treten, die darf verändert und angepasst werden. Auch hier gilt es die alten Strukturen aufzubrechen und mutig eine neue Form zu finden. Klar ist diese Phase dann ein bisschen unsicher, weil du noch nicht weißt, wer nun wo und wie agiert. Wenn du hier auf dein Herz vertraust, dem Leben vertraust, wirst du sehr schnell deine innere Stabilität wieder finden und das Leben mit neuen Augen betrachten.

Mit leichtem Gepäck meint eben auch leicht und einfach. Es braucht nicht mehr die komplizierten wissenschaftlichen Umschreibungen, von denen die Menschen glauben sie sind wichtig, oder die Verwender würden dadurch wichtiger.

Erlaube dir doch einmal den Glauben, die Annahme von „Ich weiß dass ich nichts weiß“ und lass dich überraschen, wie viel einfacher das Leben sein kann.

Alles liebe zu dir und hab einen schönen Tag

Sirut Sabine

Ich möchte dich mit meinen Beiträgen berühren und an deine Wahrheit erinnern, die in dir liegt. Wenn du Fragen und Anregungen für mich hast, schreibe sie doch einfach in den Kommentar, denn nur so kann ich erkennen was dir wichtig ist und ob der Beitrag wirklich unterstützend für dich ist.

Für deinen persönlichen Blick in die Karten findest du hier alle weiteren Informationen. http://lebensradweg.de/arbeite-mit-mir/kartenlegen.html

pures LEBEN – dein 28-Tage Online-Intense – deine Reise zur Essence des Lebens

time to change – kostenloser Online-Workshop, der dich mit den Elementen des Lebens verbindet.

4 Kommentare

  1. Zeil erreicht, Deine Intension mich mit Deinen Worten zu berühren hat sich erfüllt
    was mich ganz besonders reich beschenkt und begeistert hat ist in welch heitere leichte Sprache es Dir gelungen ist diese tiefgründige bedeutende Botschaft zu verpacken
    Meinen Respekt und herzlichen Dank dafür (wenn Mensch den Text laut liest und lebendig betont ist dieser extrem erheiternd
    Ich habe jedenfalls viel Freude gehabt und viel gelacht

    Gefällt 1 Person

  2. und darüber nun etwas wichtiges vergessen zu schreiben. ….
    die Aussage
    „ich weiß das ich nichts weiß“ ist eine einfache Täuschung in meiner Welt, und ganz weit von der Wahrheit entfernt
    und ist so auch nicht korrekt zitiert…
    „ich weiß das ich nicht weiß“ macht für mich auch mehr Sinn und ist durchaus möglich

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.