Tages.Energie vom 15.1.19

Bist du bereit, ALLEN Anteilen von dir die volle Gastfreundschaft entgegen zu bringen, wie einem geschätzten und lieben Gast, den du von Herzen gern empfängst? Der Blutmond schickt seine Energien voraus und beleuchtet deine Tiefen. ALLES was in dir noch nicht im Frieden ist, mit dem du noch nicht im Frieden bist darfst du hier anschauen. Aufgeben und Loslassen – empfehlen deine Engel. Gib den Kampf auf, den Widerstand gegen vermeintlich unliebsame Aspekte von dir. Gib die Bewertung darüber auf, was an dir gut oder schlecht ist. Lass los. Öffne deine Hände und dein Herz. Erlaube dir ALLES an dir zu empfangen, indem du loslässt. Lass auch deine Vorstellung davon los, wie sich dein Leben entfalten sollte. Wie ist es, wenn es einen noch schöneren Weg, eine noch kraftvollere Version von dir gibt, und du dich mit deiner Vorstellung von dem was du sein kannst, wer du bist, nur selbst limitierst? Diese kraftvolle Zeit dient deiner Entfaltung. Sie dient dir, alle Beschränkungen, Einschränkungen und Limitierungen die du über dich und dein Leben hast zu erkennen, anzuerkennen und dann aufzugeben. Lass los und erlaube dir, dein ganzes Potential zu empfangen und zu entfalten. Die Zeit ist reif. Und du bist bereit. Wenn du es dir erlaubst.

…In Liebe… Sirut Sabine

Für deinen persönlichen Blick in die Karten findest du hier alle weiteren Informationen. http://lebensradweg.de/arbeite-mit-mir/kartenlegen.html

pures LEBEN – dein 28-Tage Online-Intense – deine Reise zur Essence des Lebens https://lebensradweg.de/online/puresleben.html

time to change – ist mein neuer kostenloser Online-Workshop, der dich mit den Elementen des Lebens verbindet. https://lebensradweg.de/online/time-to-change.html

Ein Gedanke zu “Tages.Energie vom 15.1.19

  1. Hat dies auf Es Ist Alles Da rebloggt und kommentierte:
    Sirut Sabine Haller schreibt: „Wie ist es, wenn es einen noch schöneren Weg, eine noch kraftvollere Version von dir gibt, und du dich mit deiner Vorstellung von dem was du sein kannst, wer du bist, nur selbst limitierst?“ … das erinnert mich an eine Redewendung einer lieben Freundin: „Will der Fluss fließen, muss er in sein Bett!“, Roswitha

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Roswitha Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.