VollMond.Energie vom 25.9. bis 8.10.18

Scheinbar von heute auf morgen ist es Herbst geworden. Die Gluthitze des Sommers hat vieles in deinem System bewegt. Hat vieles aus dir herausgebrannt. Die Tagundnachtgleiche vor wenigen Tagen gibt dir den Hinweis, wo in dir ein Ausgleich not-wendig ist. Wo du schauen darfst, wo noch Ungleichgewicht herrscht.

Mit dem nun endenden September tauchen wir noch einmal tief in die Erntezeit ein. Was gibt es bei dir zu ernten? Welche Früchte des Jahres zeigen sich? Welche Samen sind aufgegangen? Wo gibt es Samen, die du vernachlässigt, oder vergessen hast? Gibt es Rettung für sie, oder zeigt sich hier schon ein Ende?

Die Zeit der Ernte ist nicht immer freudvoll, wenn du erkannt, welche Früchte da vor dir liegen. Manche von ihnen sind womöglich schon so faul, dass sie zu gären beginnen, und doch magst du dich nicht von ihnen trennen. Betrachte sie sehr genau. Das helle Mondlicht lässt sie deutlicher erscheinen, und du kannst andere Facetten darin wahrnehmen, als es die helle Sommersonne dir hätte zeigen können.

Das Licht des Mondes hat sowieso eine sanftere Schwingung wie das grelle Sonnenlicht, und in beiden zeigen sich unterschiedliche Themen in eben unterschiedlichem Licht. Was im Mondschein noch sanft ausschaut, kann im Licht des Tages ein neues Gesicht bekommen. Oder was im Tageslicht hart erscheint, zeigt im Mondlicht eine neue, tiefere Klarheit, da es dich mit deinen Gefühlen verbindet.

Denke daran, nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird, doch kannst du ein Gericht auch zerkochen, wenn du es immer und immer wieder aufwärmst.

Lass dich vom sanften Licht des Vollmondes berühren. Lass dich davon tief in deine Seele tragen und FÜHLE was sich jetzt zeigt. Versuche nicht mit deinem Kopf ein Problem zu lösen, woran du schon so lange herumkaust. Erlaube dir auf dein Gefühl zu hören. Doch sei vorsichtig, dein Verstand versteht es, dir sehr geschickt Impulse zu geben, die sich wie ein gutes Gefühl anfühlen.

Wenn dein Herz sich öffnet, wenn dein Herz ein klares Ja, oder eben ein Nein spürt, dann kannst du vertrauen, auch wenn dein Verstand dir in diesen Momenten erklärt, was diese Entscheidung in Gang setzt. Lass deine Ängste los. Und wenn du glaubst es nicht allein zu schaffen, dann bitte um Hilfe. Bitte deine Schutzengel, Spirits und GOTT um Hilfe, Zeichen und Unterstützung, UND öffne dein Herz für die Antworten. Erlaube dir neue Antworten zu empfangen, und nicht die, die du zu kennen glaubst.

Ganz gleich, in welcher Situation du gerade steckst, welche Entscheidung vor dir liegt, auch wenn du noch nicht weißt, wohin die Reise geht, es ist wichtig, eine Entscheidung FÜR dich zu treffen. Wie sich der Weg entfaltet zeigt sich im Gehen. Und welche Früchte des Sommers dich in den Herbst hinein begleiten und über den Winter nähren, liegt auch in deiner Entscheidung, und in deiner Auswahl.

Es ist zweifellos nicht leicht, einen Baum zu fällen, auch wenn er keine Früchte mehr trägt, und doch ist es an vielen Stellen des Lebens not-wendig, klare Entscheidungen zu treffen. Vergebung kann dir und anderen hilfreich sein, auch wenn du sie nur für dich in deinem Herzen aussprichst wird sie dich unterstützen in deinem Weg, hin zu deiner Entscheidung.

Erlaube dir in deinem Herzen frei zu sein, und erlaube dir, dass sich diese Freiheit in dein Leben ausdehnt. Wenn du dich selbst gut nährst, kannst du andere nähren. Wenn du selbst dich mit faulen Früchten fütterst, bekommst du Bauchschmerzen.

…In Liebe… Sirut Sabine

Sinn-Finderin, Loslass-Expertin und Neuanfangs-Coachin


Ein Kartenbild ist eine Momentaufnahme der aktuellen Energien. Es ist ein wundervolles Hilfsmittel, um verborgene Muster und Richtungen aufzuspüren. Es gibt dir leicht verständliche Hinweise deiner Seele und lässt dich unklares klarer erkennen.

Für deinen persönlichen Blick in die Karten findest du hier alle weiteren Informationen. http://lebensradweg.de/arbeite-mit-mir/kartenlegen.html

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.