Neumond.Energie vom 9.9.bis 24.9.18

Tauche hinab in die Stille. Tauche hinab in die Dunkelheit. Tauche hinab. Nicht im Außen – Nein – tief in dir ist beides. Tief in dir ist Stelle und tief in dir ist Dunkelheit.

Öffne dich für diese Kraft in dir. Bisher hast du dich so oft davon abgewandt, so oft bist du vor der Stille geflüchtet. So oft vor der Dunkelheit aus Angst davongelaufen. Die Zeit des Davonlaufens ist vorbei. Klar kannst du es weiterhin versuchen, doch du wirst auch bemerken, je schneller du läufst, umso stärker wird die Angst. Wenn du aus diesem Spiel aussteigst, wenn du einen Schritt zur Seite gehst, wirst du erkennen können, dass zwei Lichter in einem Hamsterrad um die Wette laufen. Ein helles Licht voraus und ein dunkles hinterher. Doch wenn du genau schaust, kannst du auch erkennen, wie das helle Licht einen Vorsprung erzielt und der Abstand größer wird. Doch nun ändere wieder deinen Blick – denn plötzlich rennt das helle Licht hinter dem dunklen her.

Du kannst dieses Spiel bis in alle Ewigkeit spielen, und auf vielen Ebenen wird es wohl auch noch lange Zeit so gespielt werden. UND du kannst heute aussteigen. Stehenbleiben. Zur Seite treten und Atemholen. Ewigkeiten um Ewigkeiten bist du diesem Spiel verfallen und hast nicht geahnt, wie oft du der Dunkelheit nachgelaufen bist. Immer wähntest du dich vor der Dunkelheit, immer glaubtest du, sie würde dich verfolgen. Kannst du sehen, dass auch du sie verfolgt hast? Verstehen kannst du es vielleicht nicht, und das Bild gleicht eher einer optischen Täuschung, wie das Rad eines Autos, was sich scheinbar in die falsche Richtung dreht.

Woher weißt du was wirklich die Wirklichkeit ist? Woher weißt du, dass du nicht dein ganzes Leben damit verbracht hast, einem falschen Licht hinterherzurennen? Du kannst es nicht wissen. Und es gibt kein richtig und falsch. Es gibt nur das jetzt. Den einen Moment, in dem du das Spiel durchschaust. Den Moment in dem du in helles Lachen oder tiefste Traurigkeit fällst, ob der Absurdität, die dich glauben lies, vor etwas davonzulaufen, was du selbst schon immer bist.

Lass dir nicht mehr einreden, dass Licht gut und Dunkelheit schlecht sei. Und lass dir nicht mehr einreden, dass nur eines davon in dir sein und gewürdigt werden dürfte.

DU – und ich – und jeder – wir sind beides. Du bist Licht und Dunkelheit. Ich bin Licht und Dunkelheit. Der Tag ist nichts ohne die Nacht. Deine Seele ist leuchtet hell und klar, und sie lebt eingeschlossen IN einem Körper, in dem kein Licht ist, in einem Körper, der absolute Dunkelheit ist. Doch die Seele kann in diesem dunklen Körper so hell leuchten, dass sie durch alles hindurch scheint und dein Leben von einem Moment zum anderen verzaubert.

…In Liebe… Sirut Sabine

Sinn-Finderin, Loslass-Expertin und Neuanfangs-Coachin


Ein Kartenbild ist eine Momentaufnahme der aktuellen Energien. Es ist ein wundervolles Hilfsmittel, um verborgene Muster und Richtungen aufzuspüren. Es gibt dir leicht verständliche Hinweise deiner Seele und lässt dich unklares klarer erkennen.

Für deinen persönlichen Blick in die Karten findest du hier alle weiteren Informationen. http://lebensradweg.de/arbeite-mit-mir/kartenlegen.html

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.