Vollmond.Energie vom 29.5. bis 12.6.18

Wir befinden uns ja gerade mittendrin in der Abfolge von 10 Portaltagen. Da ist die Energie schon hoch. Und nun ist darin auch noch so ein gewaltiger Vollmond.Energie. JA gewaltig. Weil er dich animieren möchte, nun endlich die Reste deines alten Denkens loszulassen.

Du bist wundervoll so wie du bist. Wieso lässt du dir immer noch einreden, dass etwas an dir nicht stimmt? Ob es dir nun von außen eingeredet wird, oder du es dir selbst erzählst, weil du das Gefühl hast, du müsstest noch etwas tun.

Die Frage dabei ist ja, wieso TUST du nichts?

Wieso lässt du dich von deinen Gedanken, Gefühlen und inneren Geschichten so vereinnahmen? Aus Angst? Angst vor deinem Licht? Angst davor, von der Welt gesehen zu werden? Und die Welt ist echt groß.

Glaubst du wirklich, dass alle Welt auf dich schaut, wenn du so bist wie du bist? Einige Teile der Welt haben wirklich besseres zu tun.

Und das solltest du auch haben. Anstatt dir zu überlegen, wer dich sehen könnte, wer wann was über dich sagt, könntest du diese alten Geschichten und Glaubenssätze einfach mal loslassen. Denn das ist es, worauf dich dieser Vollmond hinweisen möchte.

Es geht nicht darum, dein Innenleben und deine Gedankenschleifen zu verteufeln. Es geht darum, dir darüber bewusst zu werden. Es geht darum, den alten Schmerz und die alten Geschichten endlich loszulassen. Und ganz vorne weg mal den Glauben, dass du daran gebunden bist. Bist du nicht. Du bist frei.

Dein Denken und ein Teil deiner Gewohnheit hält daran fest. Ja, auch wenn es sich scheiße anfühlt, DU hältst daran fest, um eine Erklärung dafür zu haben, warum du nicht sein kannst was du bist. Oder besser – nicht sein kannst, was du gerne wärest.

Denn diese geniale Ausrede, hier und da noch eine Blockade zu haben, oder ein Glaubensmuster, einen Schatten oder ein altes Trauma, lässt dich bequem (auch wenn es unbequem ist) das tun, was du immer tust. Jammern. Ob laut oder leise, heimlich für dich oder öffentlich.

UND DAS IST ES, was dir dieser Vollmond zeigen möchte.

Klar hast du Glaubensmuster in dir. Klar gibt es Schatten, Trauma und Blockade. Doch die sind ebenso in mir. Und in deinem Nachbarn.

Jeder hat das und es ist nichts außergewöhnliches mehr. Und es macht dich auch nicht mehr zu etwas besonderem.

Nutzt den Vollmond. Nutze sein Licht, was die Dunkelheit nun ganz anders, ganz neu beleuchtet. Es gibt nichts zu verändern, nichts loszuwerden. Nimm alles liebevoll in dein Herz und erkenne, dass jeder Teil davon DU BIST.

…In Liebe… Sirut Sabine


Ein Kartenbild ist eine Momentaufnahme der aktuellen Energien. Es ist ein wundervolles Hilfsmittel, um verborgene Muster und Richtungen aufzuspüren. Es gibt dir leicht verständliche Hinweise deiner Seele und lässt dich unklares klarer erkennen.

Für deinen persönlichen Blick in die Karten findest du hier alle weiteren Informationen. http://lebensradweg.de/arbeite-mit-mir/kartenlegen.html

© Sirut Sabine Haller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.