Vollmond.Energie vom 30.4. bis 14.5.18

Du spürst sicher, wie die Energien in den letzten Tagen und Wochen noch mehr angestiegen sind. So schnell folgt ein Thema auf das andere, das es schwer fällt Schritt zu halten.

Wie wäre es mit einer Auszeit, wenn dich all das gerade zu überfordern droht? Wie wäre es, wenn du WIRKLICH einmal schaust, was DIR gut tut? So oft schaust du nach anderen. So oft bist du für andere da. Und wenn es um dich geht, ist niemand da. Oder nur sehr wenige Menschen. Wann und wo bist du für dich da? Wann und wo erlaubst du es dir deinen Gefühlen und Bedürfnissen Ausdruck zu verleihen?

Es kann jetzt sein, dass diese Ausdrucksmöglichkeiten über ihr Ziel hinausschießen. Dein Umfeld mag dich gereizt und genervt wahrnehmen, doch nur aus dem Grund, weil dir die Kraft fehlt, all die „schönen“ Fassaden aufrecht zu erhalten. All die Masken die du getragen hast, die du tragen musstest, erscheinen schwer wie Blei. Sie ziehen dich (wieder) nach unten, wenn du nicht bereit bist sie abzulegen.

Nein, du kannst nicht jedem alles recht machen, und du kannst auch nicht jedem gefallen. Der einzig wichtige Mensch dem du gefallen solltest, bist du.

Du kannst anderen ja auch nicht deine Meinung aufs Auge drücken und erwarten, das sie ihr Leben danach ausrichten. Wenn sie deine Hilfe und Ratschläge annehmen, die du immer gerne gibst, können sie nach ihrem Ermessen damit verfahren. Du gibst sie „nur“ alles andere liegt beim Empfänger.

Und doch gibt es auch Momente, in denen du dich schlecht fühltest, nachdem du um Hilfe gebeten wurdest und diese Hilfe dann „durch den Dreck gezogen“ wurde. All diese Erinnerungen tauchen nun wieder auf. All dieser vergessene und teilweise verleugnete Schmerz möchte nun erlöst werden.

Du möchtest erlöst werden. Deine Seele möchte jetzt endlich ihr helles Licht zeigen.

Dein Angst, andere damit zu blenden hat dich bisher davon abgehalten. Doch nun ist die Zeit gekommen. Und sein wir mal ehrlich, du bist doch selbst neugierig darauf, was sich da an Leuchtkraft in dir verborgen hält. Also – sei mutig und lege den Mantel ab, der dich schon so lange beschwert. Und wie könnte es passender sein? Schlüpfe zum 1. Mai in dein buntestes, leuchtendes Kleid aus Lebensfarben. Lass die Welt sehen, erleben, spüren, welche Farbenpracht, Leucht- und Lebenskraft in dir steckt.

Die Zeit des Versteckspieles ist nun vorbei. Wenn du allerdings versuchst, am alten Paradigma festzuhalten, wird dir dies immer schwerer fallen. Es wird immer mehr Kraft von dir fordern, Kraft, die dir schon jetzt fehlt. Also, warum noch kämpfen? Warum ein Bild aufrecht erhalten, an das du schon selbst nicht mehr glaubst?

Vertraue darauf, dass deine Seele dich immer zu den Momenten führt, die dich JETZT wachsen lassen. Sei mutig. Zeige dich.

…In Liebe… Sirut Sabine


Ein Kartenbild ist eine Momentaufnahme der aktuellen Energien. Es ist ein wundervolles Hilfsmittel, um verborgene Muster und Richtungen aufzuspüren. Es gibt dir leicht verständliche Hinweise deiner Seele und lässt dich unklares klarer erkennen.

Für deinen persönlichen Blick in die Karten findest du hier alle weiteren Informationen. http://lebensradweg.de/arbeite-mit-mir/kartenlegen.html

© Sirut Sabine Haller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.