Tages.Energie vom 16.2.18

Stell dir einmal vor, deine beste Freundin erzählt dir, was sie in ihrem Leben schon alles gemeistert hat, wie viele Hürden sie überwunden, und wie viele Tiefen sie durchschritten hat. Dabei hörst du dich doch sicher sagen, wie gut sie das gemacht hat, wie tapfer sie war und wie mutig. JETZT stell dir bitte vor, die Freundin bist du selbst. DU hast all diese Tiefen durchschritten, die Hürden gemeistert. DU bist diese mutige Seele, der du heute sagen darfst, wie gut sie das alles gemacht hat, wie mutig und tapfer sie war. Viele von uns sind mit dem Glaubenssatz „Eigenlob stinkt“ aufgewachsen – doch das ist eine Lüge. Dir selbst auf die Schulter zu klopfen für deinen Mut und deine Bereitschaft, all die Hindernisse zu überwinden, ist auch eine Form von Energiearbeit. Es unterstützt dich dabei deine eigenen Energien zu klären, und du löst mit deiner Bereitschaft, diesem Weg zu folgen auch noch viel altes Karma auf. Und indem du dich selbst lobst, machst du den Weg frei für die, die nach dir kommen. Du erlaubst ihnen damit auch zu ihren eigenen Wundern und Leistungen zu stehen. Du gibst mit dieser Energie sozusagen neues Karma ins Feld, allerdings nicht wie bisher unbewusstes und schweres Karma, sondern leichtes und lebensbejahendes. Ich finde dies ist eine wundervolle Form der Energiearbeit. So wie alles in deinem Leben, was du tust. Alles ist Energie in Bewegung. Du entscheidest wie und wohin deine Energie fließt.

…In Liebe… Sirut Sabine


Ein Kartenbild ist eine Momentaufnahme der aktuellen Energien. Es ist ein wundervolles Hilfsmittel, um verborgene Muster und Richtungen aufzuspüren. Es gibt dir leicht verständliche Hinweise deiner Seele und lässt dich unklares klarer erkennen.

© Sirut Sabine Haller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s