Mond.Orakel vom 29.12.2016 – 04.01.2017

0-neu-mond-new-moon-1146006_1280

Mit einem Neumond wechseln wir die Jahreszahlen. Wechseln wir hinüber vom 9-er Jahr in das 10/1-er Jahr. Ich weiß nicht, wie es dir geht, doch so richtig kann ich es beinah noch nicht glauben, dass die Zeit des Eremiten vorüber ist und es nun an uns liegt, unsere Werkzeuge zu gebrauchen. So ein wenig fremd fühlt es sich schon an. Obwohl tief in mir sprudelt eine große Portion Freude und Vertrauen auf das was sich in diesem nun beginnenden Jahr offenbaren möchte.

Wie das alte Jahr nun endet und das neue beginnt, dazu lasse wir mal dir Karten sprechen.

Im Übrigen freue ich mich sehr, dich in diesem neuen Jahr wieder hier in meinem Blog zu begrüßen. Ich wünsche uns allen – eine Zeit – oder ein Jahr – der Begegnungen, der Freude und der leuchtenden Selbstliebe, die aus unseren Herzen hinausstrahlt in eine Welt, die sich durch unser Licht in Frieden und Heilung begegnet.

Als Thema dieser Woche beginnen die Karten mit der Energie des Fundamentes und deiner Leistungen, die du in den vergangenen Monaten erbracht und erbaut hast. Betrachte dir dein Werk. Betrachte und würdige, die Arbeit, die DU hier geleistet hast. Stein um Stein hast DU bewegt, von hier nach dort getragen, neu sortiert und ein Meisterwerk errichtet. Ob es sich hierbei nun um ein physisches Werk handelt oder um deine innere Erneuerung, das ist nur in so weit von Bedeutung, das es zeigt, wieviel Mut du entwickelt hast, um es umzusetzen. Und wieviel Lob du dir dafür schenken darfst. Das du anerkennen darfst, was du da erschaffen hast. Schenke dir deine Liebe, dein Mitgefühl, auch wenn hier und da mal ein kritischer Gedanke durch deinen Verstand zieht. Wenn du mit Liebe dein Werk betrachtest, dann beginnt es zu leuchten, und auch du beginnst zu leuchten und womöglich vor überfließender Freude zu tanzen. Dieser Jahres-Wechsel ist wirklich ein Grund zur Freude und des Feierns. Also bewege. Bewege dich, andere, lass dich bewegen und feire das Leben.

Vielleicht ist dir deine wahre Kraft und Stärke noch verborgen, doch du kannst schon einen Hauch davon erahnen. Lass dich durch die Bewegung die in dir fließt tragen. Lass dich in diese Kraft und Macht die sich da beginnt zu zeigen, einmal hineinfallen. Spüre sie. Spüre auch deine Angst davor. Die Angst, die dich so lange Zeit davon abgehalten hat in diese Energie einzutauchen. Es ist die Verbindung zu deiner Seele, die sich hier andeutet, die Verbindung zu anderen Ebenen des Lebens und zu deinen geistigen Helfern. Diese Woche wird geprägt davon sein, das du Zugang zu diesen Ebenen erhältst. Das du in eine tiefere Verbindung mit deinem Krafttier treten kannst, oder womöglich weitere tiefe Erfahrungen des EINSseins machst.

Offen sichtbar für dich ist das Wachstum, welches sich nun zeigt. Seien es neue Projekte oder Freundschaften, egal auf welcher Ebene es beginnt, du kannst nun wahrlich merken, wie die Erde aufbricht und der Keimling dem Licht entgegenstrebt. Die Nebel lösen sich auf und schenken dir einen Blick auf den goldenen Tag der da vor dir liegt. Die Zeit des herum Irrens ist vorüber. Der neue Tag, der junge Morgen öffnen ihre Pforten und heißen dich willkommen. Habe nun auch du den Mut die Perspektive zu wechseln. Habe den Mut in neuer Weise dein Leben zu betrachten. Es mag ungewohnt sein, und das viele Licht mag deine Augen blenden, doch habe den Mut dich daran zu gewöhnen und deine Augen zu öffnen.

Hilfreich in dieser Woche ist es, so sagen die Karten, wenn du dir deine mentalen Konflikte einmal genauer anschaust. Wenn du beginnst, deine Konditionierungen, dein Schubladendenken, deine Bewertungen und automatischen Antworten zu beobachten, wird etwas Spannendes geschehen. Sie werden sich mit jedem Mal in dem sie dir bewusst werden, kleiner werden. Und kleiner. Und langsamer. Und kleiner. Bis. Bis sie irgendwann verschwunden sind und neue, nährende und liebevolle Gedanken in dir aufsteigen. Diese Verwandlung ermöglicht dir auch ganz neue Begegnungen. Zum einen mit dir selbst und sogar das Leben begegnet dir auf eine ganz neue Art. Der Satz „Ich sehe dich“ wird dadurch eine tiefere Bedeutung erhalten.

Das Ergebnis wird sein, das du tief in dir ein weiteres Samenkorn erweckst. Eines dem du direkt zur Seite stehst. Eines, was tief aus dir heraus zu wachsen beginnt. Eine Blüte, die dich mit ihrem Duft betört und in deren Gegenwart das Wort Geduld eine lieblich leichte Form annimmt. Vielleicht sogar die Form einer liebenden Mutter, die ihr Kind sanft im Arm wiegt und mit leisen Tönen zu ihm singt. Der Ort dieser Blüte, dieses Samens liegt tief in deinem Herzen verborgen. Es ist ein Ort, um den jeder weiß, doch nur wenige wirklich bereit sind sich dorthin fallen zu lassen. Und das obwohl dort alle Liebe der Welt UND des Universums Zuhause ist. Trenne die Schleier in dir. Lass die Masken fallen. Lass dich tief in diesem Heiligtum nieder und wisse das du ein ErdenEngel BIST.

…In Liebe… Sirut Sabine…

Die Tages.Energie sind Seelenbotschaften die mir durch unterschiedliche Orakel-Karten-Bilder gezeigt werden. Sie möchten Energien in deinem Leben sichtbar machen, und dir Hinweise und Impulse auf mögliche Richtungen geben, wodurch du Hindernisse leichter erkennen und auflösen kannst. Sie fassen die allgemeinen, übergreifenden Energien zusammen, wenn du jedoch persönliche Fragen zu deinem aktuellen Thema hast, lass uns gemeinsam tiefer in deine Karten schauen.

lass uns doch mal in deine Karten schauen

jetzt deine persönliche Jahresprognose für 2017 bestellen

Herzensfreude verschenken – mit einem Geschenk Gutschein

Merken

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.