Mond-Orakel vom 21.12. – 28.12.2016

0-ab-mond-moon-1807743_1920

DU bist das Licht der Welt. Heute an der Schwelle der Wintersonnenwende wird das Licht wiedergeboren. Das Licht der Sonne, aber auch dein inneres Licht. Es ist wie ein Kind, das neu in diese kalte Welt kommt. Ein Kind, welches nun von DIR genährt und geliebt werden möchte. Um zu leben braucht es deine Zuwendung. Ohne deine liebevolle Pflege wird es nicht gedeihen. Wir sind durch ein sehr aufreibendes Jahr gewandert. Es sind so viele Schatten ans Licht gekommen, wir haben so viele Um-brüche erlebt, das nun die Zeit des Ausruhens und in-uns-gehens ein Segen ist. Lass dich nicht vom Weihnachtsstress ergreifen, sondern trete du in Aktion und ergreife immer wieder die Momente der Auszeit, die dich mit dem Licht in dir zu verbinden vermögen. Es heißt nicht umsonst „Segen der Weihnachtszeit“ da damit auch der Segen des Eintauchens in diese Stille gemeint ist.

Lass uns nun schauen, welchen Segen uns unsere Seele in dieser Woche durch die Botschaft der Karten bringen wird.

In dieser Woche, oder mit dieser „neuen Zeit“ wird unser Kehl-Chakra nochmals aktiviert. Die Wahrheit, die wir in unserem Herzen gefunden haben, möchte nun zum Ausdruck gebracht werden. Worte der Liebe, Worte der Zuversicht, aber auch die Worte, die wir bisher nur ungern ausgesprochen haben, nämlich die der Grenzen, die die zu unserer eigenen Wertschätzung führen und den Übergriffen anderer ein deutliches STOP setzen. Es geht darum in uns eine Synergie zu finden, ein zusammenfließen und zusammenarbeiten von Herz und Verstand, von Liebe und Wahrheit, von Licht und Schatten. Daraus erwächst unsere wirkliche Freiheit. Eine Freiheit die an-erkennt, das in der Dualität immer zwei Seiten vorhanden sein müssen. Geben geht nicht ohne nehmen, hell nicht ohne dunkel und Tag nicht ohne Nacht. Um diese Gegensätze zu ergründen sind wir hier. Keines davon ist besser oder schlechter (wieder ein Gegensatzpaar) beides ist immer sowohl als auch, es kommt immer auf den Standpunkt und die Sichtweise an.

Vielleicht können wir bisher noch nicht erkennen, wie wichtig unser Wurzelchakra wirklich ist. Von hier aus steigt die Lebenskraft in uns auf. Hier sind wir mit Mutter Erde verbunden, ob wir das nun wollen oder nicht. Hier sitzen auch unsere tiefsten Ängste. Die, die wir nicht anschauen wollen, die in denen es wahrlich um Leben und Tod geht. Selbst wenn du glaubst bereit zu sein, deinen Ängsten gegenüber zu treten, so ist es doch oft nur die Spitze des Eisbergs, die wir dort erkennen. Die wirklichen Ängste liegen noch tiefer und es erfordert großen Mut sich ihnen zu nähern. Und doch ist diese Zeit so überaus wichtig genau in diese tiefe Dunkelheit in dir einzutauchen, wenn du dein Leben für dich selbst bestimmen möchtest. Es geht hier auch darum, deine Beziehungen neu zu überdenken, und allem voran deine Beziehung zu dir selbst. Denn wenn du vor dir selbst nicht wahrhaft ehrlich bist, wie könntest du es vor anderen sein.

Hilfreich für dich, um in deine dunklen Tiefen zu tauchen ist deine spirituelle Kraft, sind deine seelischen Muskeln, die du schon so lange trainiert hast. Im Grunde kennst du den Weg sehr genau, doch dein Verstand sucht sich immer wieder Gründe und Hindernisse diesen nicht zu gehen. Doch hier an diesem Punkt in deinem Leben geht es einzig um DEINE Wiedergeburt. Und so wie die Sonne wiedergeboren wird, möchte auch dein inneres Licht neu geboren werden. Die Zeit des Eremiten neigt sich dem Ende zu und der Magier möchte das Licht der Welt erblicken. Nimm deinen Mut an deine Seite, er möchte dein Wegbegleiter sein. Lass dich von ihm führen, und von deiner Angst. Mut und Angst sind Schwestern. Und dort wo deine Angst am größten ist, liegt der wundervollste Schatz verborgen.

Wenn du hier beginnst dem Licht und dem Schatten in dir eine gleichwertige Stellung einzuräumen, wenn beide sozusagen am gleichen Strang ziehen, hältst du das Zepter deines Lebens in der eigenen Hand. Nur mit Licht und Schatten gemeinsam kannst du aus dem Sumpf deines bisherigen Lebens emporsteigen um deine Flügel zu entfalten. Die Dunkelheit verbarg bisher dein Licht, und ebenso verstecktest du hinter deinem Licht deine Dunkelheit. Weder die eine noch die andere Seite führte dich zur Vollständigkeit. Nur in der Gemeinsamkeit von beiden kannst du dein Glück erkennen. Ein Glück, welches dir die Fülle des Lebens offenbart und dich zum sagenumwobenen Topf voller Gold am Ende des Regenbogens führt.

Das Geschenk dort wird dir wie eine Auszeichnung erscheinen und doch zeigt sich hier letztendlich, dass sich deine Träume erfüllen und das Fundament auf dem dein neues Leben errichtet ist ausdauernd und stabil ist. Es ist eine Zeit des Feierns, und das nicht nur, weil gerade Weihnachten ist. Du hast in diesem Jahr so viele Hindernisse in deinem Leben bereinigt, so viele Wunden geheilt, so viele Schatten mit dem Licht vereint, dass es nun an der Zeit ist ALLE deine Seelenteile zu dir zurückzubringen, ihnen mit herzlicher Gastfreundschaft [Anm. entgegenzutreten – schrieb sich zuerst, doch dieses Wort fühlt sich nicht gut an …] zu begegnen, so wie du in dieser Zeit liebe Freunde willkommen heißen würdest und vielleicht sogar tust. Tanze und feire dein Leben, feire die Geburt des Lichtes in dir und in jedem Menschen.

…In Liebe… Sirut Sabine…

Die Tages.Energie sind Seelenbotschaften die mir durch unterschiedliche Orakel-Karten-Bilder gezeigt werden. Sie möchten Energien in deinem Leben sichtbar machen, und dir Hinweise und Impulse auf mögliche Richtungen geben, wodurch du Hindernisse leichter erkennen und auflösen kannst. Sie fassen die allgemeinen, übergreifenden Energien zusammen, wenn du jedoch persönliche Fragen zu deinem aktuellen Thema hast, lass uns gemeinsam tiefer in deine Karten schauen.

lass uns doch mal in deine Karten schauen

Merken

3 Kommentare

  1. Hat dies auf LEBENSRADWEG.com der BLOG für Herzensweisheit rebloggt und kommentierte:

    DU bist das Licht der Welt. Heute an der Schwelle der Wintersonnenwende wird das Licht wiedergeboren. Das Licht der Sonne, aber auch dein inneres Licht. Es ist wie ein Kind, das neu in diese kalte Welt kommt. Ein Kind, welches nun von DIR genährt und geliebt werden möchte. Um zu leben braucht es deine Zuwendung. Ohne deine liebevolle Pflege wird es nicht gedeihen. Wir sind durch ein sehr aufreibendes Jahr gewandert. Es sind so viele Schatten ans Licht gekommen, wir haben so viele Um-brüche erlebt, das nun die Zeit des Ausruhens und in-uns-gehens ein Segen ist. Lass dich nicht vom Weihnachtsstress ergreifen, sondern trete du in Aktion und ergreife immer wieder die Momente der Auszeit, die dich mit dem Licht in dir zu verbinden vermögen. Es heißt nicht umsonst „Segen der Weihnachtszeit“ da damit auch der Segen des Eintauchens in diese Stille gemeint ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.